Heißmangel

Unsere moderne Heißmangel der Firma Stahl sorgt für beste Mangelergebnisse.
Diese Muldenmangel bringt höchstmögliche Finish-Qualität, da die Wäsche zwischen einer beheizten hoch-glanzpolierten Mulde und der darin rotierenden Walze hindurchgeführt wird. Durch eine Überhöhung der Mulde erfährt die Wäsche einen so genannten „Bügelweg“ von 180°. Wichtig dabei ist, dass während der gesamten Strecke der hohe Anpressdruck besteht, was eben nur mit dem Prinzip der Muldenmangeln möglich ist.
Einlaufbänder ermöglichen ein gezieltes eingeben der Wäsche und auch schwierige Teile (Spitzendecken) können durch manuelles Stoppen oder einstellen der Geschwindigkeit individuell eingegeben werden. Die voll isolierte Mulde und Metallabdeckhauben vermeidet einen Energieverlust weitestgehend und sorgt auch für ein angenehmes Arbeitsklima.

Achtung ab dem 01. Dezember 2020

können wir leider keine

reine Mangelwäsche

mehr annehmen!

Aber weiterhin nehmen wir Fertigwäsche an!

Waschen, stärken und mangeln (schrankfertig)


Zum Übergang nehmen wir noch die reine Mangelwäsche zu geänderten Preisen

bis zum Jahresende (31.12.20) an.

Wir bitten um Ihr Verständnis